Citizen Eco-Drive Kollektion » Zeitlounge.com

Citizen Ecodrive

Citizen Eco-Drive – Uhren, die mit Lichtenergie betrieben werden

Armbanduhren der Linie Citizen Eco-Drive sind vor allem eins: nachhaltig. Bei den Modellen aus dieser Serie handelt es sich um Uhren, die auf die Energie des Lichts zurückgreifen. Bei der Suche nach einer Energiequelle sind die Menschen schon seit Jahren dabei, den Blick auf erneuerbare Ressourcen zu werfen. Warum sollte das nicht auch bei einer Uhr funktionieren? 

Filter

Die Idee hinter Citizen Eco-Drive

Die Sonne und das Licht haben beeindruckende Kräfte und genau diese Kräfte möchte der Hersteller mit den Uhren der Reihe Eco-Drive in Anspruch nehmen. Die Entwicklung der genannten Technologie erfolgte bereits vor rund 40 Jahren und im Laufe der Zeit hat sich gezeigt, dass sich die Technologie auch bewährt. Die Zeitmesser verfügen über Energiezellen, die wieder aufgeladen werden können. Sobald sie die volle Ladung erreicht haben, haben die Uhren eine durchschnittliche Laufzeit von rund sechs Monaten. Dies gilt auch dann, wenn gerade kein Licht vorhanden ist – also in der Dunkelheit. 

Die Zeitmesser werden nicht nur durch Sonnenlicht aufgeladen. Es reicht aus, wenn sie als Lichtquellen ein künstliches Licht in Anspruch nehmen können. Sobald die Ladung der Energiezellen nachlässt, können die Eco-Drive Zeitmesser in den Energiesparmodus wechseln. Für die Nutzer besteht der Vorteil unter anderem darin, dass die Sorge über eine leere Batterie gänzlich wegfällt.

Eine Uhr für Damen und Herren, die immer funktioniert

Im Rahmen der Entwicklung der Zeitmesser war es für das Unternehmen wichtig, eine Technologie einsetzen zu können, die nicht stoppt. Die Kunden sollten die Möglichkeit haben, jederzeit und überall auf der Welt die Zeit ablesen zu können. Die erste Citizen Eco-Drive wurde im Jahr 1976 auf dem Markt vorgestellt und die damalige Technologie hat sich bis heute gehalten. Die Lichtquellen sind die Grundlage für den Lauf der Zeit auf den Zeitmessern. 

Aber natürlich wurde die Technik in den Jahren nach der Erstveröffentlichung weiter verbessert und angepasst. Immerhin waren Solarzellen zur damaligen Zeit deutlich größer als heute. 1986 stellt das Unternehmen dann ein Modell vor, bei dem der Akku mit einer vollen Energie immerhin 200 Stunden Betriebszeit vorweisen konnte. Seit 1995 sind die Uhren in der Lage, bis zu sechs Monate die Zeit anzuzeigen, ohne mit Lichtenergie aufgeladen werden zu müssen. 

Die Citizen Eco-Drive: Ein Gehäuse aus vielen Materialien

Die Technik, die sich im Gehäuse der Damenuhr oder Herrenuhr verbirgt, ist auf den ersten Blick jedoch nicht zu sehen. Für Interessenten ist daher die Frage interessant, in welchem Design die Zeitmesser eigentlich angeboten werden. Die Zeitmesser stehen in einer großen Auswahl zur Verfügung. Ob ein Chronograph oder eine Funkuhr – die Solaruhren, die mit der nachhaltigen Technologie versehen sind, gibt es in verschiedenen Modellen. 

Wenn es um die Stabilität und auch um das Design eines Chronometers geht, dann spielt das Gehäuse eine große Rolle. Dem Unternehmen ist es wichtig, dass die Kunden hier eine umfassende Auswahl haben. Gold, Edelstahl und Titan werden zur Verfügung gestellt. Während das Edelmetall als eher weich gilt und daher vor allem für Zeitmesser eingesetzt wird, die als Schmuck und Accessoire dienen, kann Stahl auch zum Begleiter auf einem Abenteuer werden. Saphirglas oder Mineralglas unterstützt die Robustheit dieser Zeitmesser. 

Zifferblatt in zahlreichen Ausführungen

Vorlieben haben viele Kunden auch, wenn es um das Design der Zifferblätter geht. Bei der Citizen Eco-Drive muss sich niemand darüber Sorgen machen, dass er hier nicht fündig werden könnte. Die durch das robuste Glas geschützten Zifferblätter sind in zahlreichen Farben erhältlich. Weiß, Schwarz, Gold oder Blau sind nur einige der Klassiker. Auch bei den Zeigern ist der Look unterschiedlich. Je nach Chronometer sind die Zeiger sehr schmal gehalten oder auch breiter. Es gibt sie mit und ohne Leuchtdetails. 

Die Darstellung der Stunden wird mit oder ohne Zahlen durchgeführt. Wer auf der Suche nach einem detaillierten Chronographen ist, auf dem mehr als nur die Zeit abgelesen werden kann, der wird bei den Eco-Drive Ausführungen ebenfalls fündig.

Ein Armband für den perfekten Look

Sowohl bei einer Damenuhr als auch bei einer Herrenuhr ist das Armband ein wichtiger Faktor für die gesamte Wirkung. Uhren sind viel mehr als nur Zeitmesser. Sie dienen auch als modisches Accessoires. Wer sich auf die Suche nach einer Eco-Drive macht, der legt nicht nur großen Wert auf die darin verarbeitete Technologie, sondern auch auf das Design der Uhr. Denn hier stimmt sowohl das Design als auch die innovative Technologie. 

Beim Band bleiben in den Kollektionen des Herstellers keine Wünsche offen. Eine sehr klassische Lösung ist der Einsatz von Metall und Titanium. Stahl in Silber oder mit einer Plattierung aus Gold ist ein Modell, das stets klassisch daherkommt und zu jedem Look passt. Silikon und Nylon werden gerade bei sportlichen Zeitmessern sehr gerne ausgewählt. Beide Materialien sind robust und können auch mit Feuchtigkeit umgehen. Die Reinigung ist ebenfalls einfach. 

Ein eher zeitloses Design bringen die Armbänder aus Leder mit. Citizen bietet Varianten aus Kunstleder aber auch aus Echtleder bei den Eco Zeitmessern an. Farbvarianten in Schwarz, Blau und Braun stehen zur Verfügung. Gewählt werden kann auch Glattleder oder Leder mit einem unauffälligen Muster. Ein Austausch der Armbänder ist ebenfalls schnell möglich. 

Citizen Eco-Drive Zeitmesser online bei Zeitlounge kaufen 

Die patentierte Technologie der Eco-Drive Uhr ist einzigartig und überzeugt auf ganzer Linie! So profitieren auch Menschen, die nach Taucheruhren Ausschau halten von den Eigenschaften dieser Chronometer. Die Zeitmesser besitzen eine Dunkelgangreserve von bis zu 150 Tagen. Dies liegt vor allem daran, dass sich die Funktion der Zeiger nach 24 Stunden in Dunkelheit abschalten und erst wieder dann in Betrieb genommen werden, sobald Licht auf den Chronometer scheint. Jedoch wird in der Dunkelheit die Zeitmessung intern fortgeführt, sodass sich die Zeiger bei Licht automatisch auf die aktuelle Uhrzeit bewegen. Hierdurch laufen diese Zeitmesser selbst in der Dunkelheit monatelang! Und das Beste: Es entsteht kein Sondermüll durch leere Batterien. 

Benötigen Sie noch weitere Informationen zu Automatikuhren, Quarz- und Funkuhren oder zu einer geeigneten Taucheruhr, zum Preis oder Versand? Neben der Serie Eco-Drive führen wir auch die Modelle der Kollektion Promaster in unserem Shop. Entdecken Sie das vielfältige Angebot der Citizen Uhren und entscheiden Sie sich für das Modell, welches Ihren Wünschen und Ansprüchen am besten entspricht. Egal ob Damen- oder Herrenuhren – bei uns werden Sie garantiert fündig. Gerne helfen wir Ihnen auch hierbei. Nehmen Sie Kontakt zu uns auf!