Taucheruhren günstig online kaufen » Zeitlounge.com

Taucheruhren

Tauchen Sie ab in eine Welt, in der Schwerelosigkeit und Stille zu einem veränderten Zeitgefühl führen! Die Faszination von Meeresbewohnern, Pflanzen und Algen lässt sich mit unseren Taucheruhren ganz ohne Zeitdruck genießen. Wie mit den Wellen tauchen Sie auf und ab, während sich Ihre Uhrzeiger ununterbrochen im Kreise drehen. Mit den Taucheruhren von Zeitlounge bringen wir Sie an den Punkt, von wo aus Sie Ihre Diver nicht mehr ablegen wollen! Mehr lesen

Mehr zu Zeitlounge.com und Marken
Filter

Taucheruhren – Schmuckstücke mit Tiefgang

Seit den 1950ern stehen Divers hoch im Kurs. Die Wissenschaftler Hans Hass und Jacques-Yves Cousteau entwickelten moderne und kleine Tauchcomputer, mit denen Tiefseetaucher bis auf den Grund sämtlicher Gewässer vordringen konnten. Damit die Uhr aufgrund der veränderten Druckverhältnisse auch an Land ordnungsgemäß funktioniert, wurde in den 1960ern das Heliumventil erfunden. Seitdem war das häufige Zerspringen des Uhrenglases Geschichte. Im Laufe der Zeit wurden für professionelle Taucher spezielle Computer mit Tiefenmesser entwickelt, die zur Sicherheit eine Taucheruhr stets als Backup nutzen.

Heutzutage setzen auch Hobby-Schnorchler und Profis aus dem Wassersport auf innovative Divers, deren Technik auf dem neuesten Stand der Dinge ist. Verschraubte Kronen, leuchtende Zeiger und wasserfeste Armbänder sind nur einige wichtige Komponenten, die Ihrem Wasserabenteuer genügend Tiefe verleihen!

Funktionen unserer Taucheruhren

Wollen Sie Ihren Tauchgang direkt starten? Dann achten Sie zuerst auf die Lünette. Hierbei handelt es sich um einendrehbaren Ring, der sich außerhalb des Zifferblatts befindet und von der Wortherkunft aus dem Französischen mit einem ”kleinen Mond” zu vergleichen ist. Mit diesem markieren Sie zielgenau den Beginn Ihres Tauchgangs und bestimmen sicher die Tauchzeit.

Automatikuhrwerke bieten besonders viel Sicherheit, da Sie das Uhrwerk nicht selbst aufziehen müssen und sich so auf andere Dinge fokussieren können. Dazu gehören unter anderem die folgenden Merkmale der Taucheruhr:

  • Ein Heliumventil, das den Unterdruck im Gehäuse dem Umgebungsdruck angleicht, sodass die Uhr beim Auftauchen nicht zerspringt.
  • Stunden-, Minuten- und Sekundenanzeige auf einem beleuchteten Zifferblatt.
  • Messung der exakten Zeitspanne des Tauchgangs.
  • Die Krone, die durch den Flankenschutz, das Schraubgewinde und mehrere Dichtungen geschützt bleibt.

Taucheruhren auf dem Prüfstand – das müssen Sie beim Kauf beachten!

Anders als an Land gelten für Uhren unter Wasser spezielle Vorgaben, um dem Druck in der Tiefe standhalten zu können. Für Taucher trägt dies wesentlich zur Sicherheit bei, damit ein optimales Taucherlebnis garantiert wird. Unsere Taucheruhren folgen dabei den Richtlinien, die heutzutage an eine moderne Taucheruhr gestellt werden.

Wasserdichtigkeit nach DIN 8310 / ISO 2281

Suchen Sie für den Einstieg eine günstige Taucheruhr, mit der Sie tief untertauchen können? Dann empfehlen wir Ihnen ein Modell mit einer Wasserdichte von mindestens 20 bar. Dies entspricht einer Tauchtiefe von ca. 190 Metern und gilt als Mindestwert, damit die Uhr offiziell als Taucheruhr bezeichnet werden darf. In unserem Sortiment finden Sie sogar Uhren bis zu 50 bar. Mit diesen können Sie fast überall besonders tief abtauchen. 

Hinweis: Handelt es sich bei Ihrer Taucheruhr gleichzeitig um einen Chronographen, achten Sie auf Krone und Drücker. Die Uhr wird dann etwas weniger wasserdicht, weil sich die Druckverhältnisse durch Betätigen der Elemente unter Wasser erhöhen. Dem beugen Sie ganz einfach vor, indem Sie Feineinstellungen vor dem Tauchgang vornehmen und den präzisen Zeitmesser per Automatik arbeiten lassen.

7 Anforderungen an unsere Modelle nach DIN 8306 / ISO 6425

Taucheruhren können dem Druck unter Wasser nur dann standhalten, wenn diese spezielle Vorgaben erfüllen. Die Anforderungen werden dann von der DIN 8306 Norm bzw. der internationalen Vorgabe ISO 6425 gestellt. Zu den wichtigsten Kriterien, die Sie bei unseren Exemplaren vorfinden, gehören unter anderem die folgenden:

  1. Die Uhr hält einen Druck von 20 bar über zwei Stunden hinweg aus und überlebt in den darauffolgenden drei Stunden drei Meter unter Wasser.
  2. Konkrete Zeitspannen können gemessen werden, die über Markierungen im Minutentakt ablesbar sind.
  3. Eine Beleuchtung ist an Zeigern und Markierungen angebracht.
  4. Das Exemplar darf nicht magnetisch sein.
  5. Das Armband hält mindestens eine Zugkraft von 40 Kilogramm aus.
  6. Krone und Gehäuse haben den Kondenswassertest überstanden, um maximale Dichte zu liefern.
  7. Die Taucheruhr ist selbst nach einem Schlagtest von 4,4 m/s noch dicht.

Der wichtigste Faktor ist die Wasserdichtigkeit, damit Materialien wie Gehäuse und Armband dem Druck standhalten. 

Divers in verschiedenen Ausführungen

Damen und Herren können sich zwischen den Wellen auf unsere wasserdichten Uhren verlassen, die sich durch eine hohe Präzision und Ablesbarkeit der Ziffern auszeichnen. In unserem Online-Shop finden Sie Formen und Werkstoffe, die den Wasserdruck bis zu einer Tiefe von 500 m aushalten. Dies gilt sowohl für das robuste Gehäuse als auch das Armband, welches aus Metall oder feineren Materialien wie Kunststoff und Kautschuk besteht. In unterschiedlichen Farben wie Schwarz, Silber, Blau und Co. werden Sie durch die Tiefen des Wassers begleitet. 

Damit Ihre Uhr perfekt sitzt, haben Sie unter anderem die Wahl zwischen Dorn-, Falt- und Sicherheitsschließe. Je tiefer Sie hinunter wollen, desto enger sollte das Armband an Ihrem Handgelenk anliegen. Lassen Sie aber noch genügend Spielraum, um Quetschungen zu vermeiden.

Taucheruhren im Online-Shop von Zeitlounge bestellen

Schauen Sie bisher tief ins Uhrenglas, weil sich Ihre Armbanduhr nicht als Taucheruhr entpuppt? Mit bruchsicherem Saphirglas und dem widerstandsfähigen Gehäuse aus Edelstahl bleiben Sie in sämtlichen Unterwasserregionen sicher auf der richtigen Spur. Schwimmen Sie mit den Fischen und nutzen Sie Ihre Diver als Damen- oder Herrenuhr, um gerade im Sommer auf abenteuerliche Hochtouren zu kommen, die Ihnen eine Zeit voller Auf und Abs beschert!

Sie können bei Zeitlounge vom Expertenwissen rund um unsere zahlreichen Uhren profitieren, die in berühmten Städten wie Genf, Glashütte und Co. produziert wurden. Wenn Sie Fragen zu unseren Produkten haben oder Hilfe bei der richtigen Auswahl benötigen, kontaktieren Sie uns gerne. Von Damenuhren und Herrenuhren über Kinderuhren von Citizen, Seiko und weiteren Marken bis hin zu Taschen- und Digitaluhren, empfehlen wir Ihnen nur das Beste! 

Darf es bei Ihren Unternehmungen nicht an Glanz und Glamour fehlen, sollten Sie einen näheren Blick auf unseren Schmuck werfen. Nachdem die Dame schnorcheln war, wirkt der Anblick Ihrer Halskette wie eine Perle aus dem Ozean. Auch die Herren können sich bei uns noch heute eine unserer schicken Taucheruhren angeln. Legen Sie diese einfach in den Warenkorb und wir freuen uns von Ihnen zu hören!