Junghans Max Bill Uhren online kaufen » Zeitlounge.com

Junghans Max Bill

Im April 1861 trug sich die Gründung einer Uhrenfabrik im Südwesten Deutschlands zu. Erhard Junghans rief, gemeinsam mit seinem Schwager, die Firma ins Leben. In der Nähe von Stuttgart, genauer gesagt im Lauterbachtal, funktionierten die beiden Gründer eine alte Ölmühle um und starteten ihre Karriere als Unternehmer. Zunächst belieferte der junge Betrieb lediglich andere Hersteller von Uhren, doch die ersten eigenen Modelle sollten im Jahr 1866 auf den Markt kommen. 1903 stieg Junghans’ Unternehmen schließlich zum größten Uhrenhersteller der Welt auf, was ihn endgültig zum Meister der Uhrenherstellung kürte.

Filter

Die Charakteristik des Betriebs

Über die Jahre hat der deutsche Uhrenhersteller seine älteste Leitlinie nie aus den Augen verloren. Vier Komponenten schreibt die Firma dabei ganz groß: handwerkliches Geschick, Sorgfalt, Präzision und ein Auge für Design spielen seit jeher eine bedeutende Rolle. Die Zeitmesser werden dabei nicht nur nach ihrer Fertigstellung, sondern auch während der Realisierung regelmäßig auf ihre Qualität und Funktionstüchtigkeit überprüft. Jeder noch so kleine Bestandteil wird genau unter die Lupe genommen, ehe sich eine Uhr mit dem Namen “Junghans” schmücken darf. 

Ein ganz besonderes Modell des baden-württembergischen Betriebs stellt dabei die Junghans Max Bill dar. Ihr Name beruht auf dem vielfach ausgezeichneten Architekten Max Bill (1908-1994). Er entwickelte gemeinsam mit Junghans im Jahr 1961 eine Kollektion von mechanischen Uhren. Vor allem die Zifferblätter war vom Bill’schen Sinn für Design geprägt. Es wurden sogar völlig neue Ziffern und ein gewölbtes Glas entwickelt. Dabei entstand eine puristische und klassische Uhr, welche das Schaffen des bekannten Architekten widerspiegelt. Heute ist das Modell zurück – gezeichnet vom selben Design und einem verbessertem Tragekomfort. 

Ein zeitloser Klassiker im neuen Gewand

Die Neuauflage der Junghans Max Bill Uhren für Herren und Damen kehrt stilistisch eindeutig zu den Wurzeln der Serie zurück und besticht vor allem durch das einzigartige Design seines Zifferblatts. Auch die puristische und schlichte Optik ist seit 1961 nahezu unberührt. Jede nur denkbare Änderung, die an der neuen Max Bill-Kollektion vorgenommen wurde, muss von den Nachfahren des Architekten abgesegnet werden. So soll der Ursprung der Serie gewahrt werden und lediglich technische Optimierungen im Vordergrund stehen. Somit ist ein Leitsatz vom Bauhaus, wo Bill studiert hat, an jeder Ecke und Kante der gleichnamigen Uhr wiederzufinden: “Schön ist, was funktioniert.”

Das Handaufzug-Modell kommt dem Original aus den 1960er-Jahren dabei am nächsten. Schon damals legte Bill viel Wert auf die einfache Ablesbarkeit der Uhrzeit, weshalb er in erster Instanz die Zifferblätter um alle nicht unbedingt notwendige Bestandteile reduzierte. Übrig blieben die Ziffern, drei Zeiger für Stunden, Minuten und Sekunden sowie die feinen Striche am Rand. Auch die Form des Zifferblatts beließ er in seiner ursprünglichsten und einfachsten Anordnung, wie sie auch schon von Max Bills Wanduhr und Tischuhr bekannt war: einem Kreis. 

Heute erstrahlt die Junghans Max Bill in einem neuen Licht, bleibt sich stilistisch jedoch treu. Mittlerweile stehen dem Kunden hinsichtlich der Armbänder allerdings viele Möglichkeiten offen und neben den klassischen Modellen sind auch Zeitmesser mit Chronographen erwerblich. 

Purismus trifft auf Handwerkskunst 

Viel hat sich seit der Erstveröffentlichung des Zeitmessers von Junghans und Max Bill nicht verändert. Lediglich für eine bessere Qualität und einen erhöhten Tragekomfort der Uhren wurde in den vergangenen Jahren gesorgt. Letzterer wird vor allem durch die vielen verschiedenen und besonders anschmiegsamen Armbändern gewährleistet. Abhängig vom Material lassen sich die Uhren entweder mittels einer Dorn- oder Clipschließe sicher an Ihrem Handgelenk anbringen. Ob Nylon, Edelstahl oder doch Leder – Sie haben die Wahl! 

Die meisten Modelle der Max Bill-Kollektion bestehen zudem aus einem Edelstahlgehäuse, welches meist im klassischen Silber gehalten ist und durch das besonders bruchfeste Hesalitglas abgerundet wird. Das Zifferblatt ist, ganz getreu dem Original, stets in kreisrunder Form und meist in Weiß gehalten, wobei die Farbe in Einzelfällen variiert. 

Produktdetails

  • Damen- und Herrenuhr Modelle vorhanden
  • hochwertige Verarbeitung
  • einfaches Ablesen der Uhrzeit
  • zeitloses Design 
  • puristische Optik
  • Automatik, Handaufzug oder Quarz
  • teilweise mit Chronoscope
  • 2 Jahre Garantie 
  • Ausgezeichnetes Preis-Leistungs-Verhältnis
  • wasserdicht bis 3 Bar

Finden Sie Ihre Uhr bei Zeitlounge!

Suchen Sie nach einer neuen Herren- oder Damenuhr? Dann sind Sie bei uns genau richtig! Wir verfügen über eine breite Produktpalette sowie viele verschiedene Marken und bieten Ihnen eine große Auswahl an hochwertigen Uhren und Schmuck an. Ob Neuheit, zeitloser Klassiker oder etwas für Ihre Lieblingssportart – bei uns werden Sie garantiert fündig, und das zum erschwinglichen Preis, zu hohen Qualitätsstandards! Haben Sie Fragen zum Bestellvorgang, dem Versand oder der Lieferung? Unser freundlicher Kundenservice hilft Ihnen bei Ihrem Anliegen gerne weiter und versorgt Sie auch hinsichtlich unserer Produkte mit weiterführenden Informationen. Ihr Zeitlounge Team.