Maurice Lacroix Pontos | Zeitlounge

Maurice Lacroix Pontos

Die Anfänge der Marke Maurice Lacroix reichen bis zum Ende des 19. Jahrhunderts zurück. Erst 1975 kommt das Unternehmen mit eigenem Namen auf den Markt. Seit den 60er Jahren unterstützt es dank eigenem Werk in Saignelégier andere Uhrenhersteller bei der Produktion. Dadurch eignete sich das Label ein Expertenwissen an, das nun innerhalb der firmeneigenen Herstellung angewandt wird. Um die Jahrtausendwende lässt sich ein Wandel der Marke zur Manifaktur verzeichnen.

Die Marke steht für ein hohes Maß an Qualität und Innovation mit einem umfassenden Sortiment an verschiedenen Preisklassen. In Kooperation mit Andreas Strehler entwickelte das Label sein eigens kreiertes ML 106 Kaliber für Chronographenmodelle. Maurice Lacroix überzeugt mit unzähligen hochwertigen Zeitmessern, unter anderem mit der edlen Pontos-Reihe. Die hochwertigen Quarzuhren sind die günstigsten Modelle der Kollektion. Mehr lesen

Filter

Sportlich-elegant mit modernen Dresswatches

Im Jahr 2000 wurde die Pontos Produktreihe des Schweizer Labels eingeführt. Einige Modelle wurden mit praktischer GMT-Funktion ausgestattet. Ihr zeitloses und klassisches Design wirkt dank des Sonnenschliffs ausgesprochen elegant. Ihnen stehen die Zifferblattfarben Schwarz, Weiß, Blau und Anthrazit zur Verfügung. Seit der Neuauflage 2016 umfasst die Uhrenkollektion nicht nur Drei-Zeiger-Modelle, sondern auch Chronographen. Der Schmuck besticht durch ein hochwertiges ETA Automatikkaliber.

Tauchen Sie ab — mit den Pontos Taucheruhren

Ein beliebtes Modell der Produktreihe ist die Pontos S Taucheruhr mit 43 mm Durchmesser. Mit der eingebauten Taucherlünette und dem automatischen Helium-Ventil erreicht der Zeitmesser problemlos Tiefen von bis zu 60 bar und 600 Metern. Somit ist die Automatikuhr auch für das professionelle Sättigungstauchen geeignet. Über die 2-Uhr-Position und eine zusätzliche Krone wird die Lünette bedient. Dank der Leuchtmasse können sowohl Ziffern, Zeiger als auch Indizes bei Dunkelheit leicht abgelesen werden. Die Chronographenmodelle sind wasserdicht bis 20 bar und 200 Meter und kommen ohne Helium-Ventil aus. Der Zeitstopper verfügt ebenfalls über die typische Innendrehlünette. Das Standardmodell besitzt ein Edelstahlgehäuse.

Bei der Pontos S Extreme wertet Maurice Lacroix das Modell mit ihrer eigens entwickelten Legierung Powerlite aus Magnesium, Aluminium, Zirkonium, Keramik und Titan auf. Durch die Materialzusammensetzung sind die Uhren gleichzeitig sehr robust und leicht. Sie lassen sich in den unterschiedlichsten Farben herstellen, beispielsweise mit blauem, grauem, grünem und schwarzem Uhrengehäuse.

Die exklusive Armbanduhr — neue Modelle für Herren 

Zum 20. Geburtstag der Produktreihe erweiterte das Label seine Uhrenkollektion um den limitierten Chronographe Monopusher im Vintage-Design sowie je zwei neue Ausführungen des Day-Date-Modells und Automatikchronographen. Der neue Chronograph besticht durch ein detailreiches Gehäuse. Das Bedienelement wird durch den umfassenden Kronenschutz gesichert. Die leicht geneigte und polierte Lünette besitzt einen feinen satinierten Rand. Jeder Automatikuhr ist die spiralförmige Einkerbung der Krone sowie die polierte und satinierte Oberfläche der Bandanstöße gemein. 

Der limitierte Chronograph für unter 4000 € besticht durch das ML166 Automatik Kaliber und ein 41 mm Durchmesser großes Gehäuse mit PVD-Beschichtung. Das Highlight des hochwertigen Produkts ist der Farbverlauf des Zifferblatts von Schwarz zu Mittelgrau mit roten und blauen Skalen als Akzentuierung. 

Die Zifferblätter der nicht limitierten 43 mm großen Herrenuhr mit Automatik aus Edelstahl mit ML112 Chronographenkaliber kommen eher schlicht daher. Sie sind entweder weiß lackiert und mit blauen Kontrasten versehen oder aber Grau in Kombination mit Goldnuancen. Die Stundenanzeige der Neuauflage ist erstmals in Form von arabischen Ziffern appliziert. Diesen modernen Zeitmesser gibt es als Version mit Lederband für etwa 2500 € sowie mit Edelstahlarmband für rund 2700 €. 

Die Pontos Day Date wurde als erstes Modell der Produktreihe bereits im Jahr 2017 neu aufgelegt. Das 2017er Modell mit dreidimensionaler Optik und einer Wasserdichtigkeit bis 100 Meter besitzt eine Frequenz von 4 Hertz und eine Gangreserve von 38 Stunden. Das SW200 Werk wurde von Maurice Lacroix verziert, wodurch Sie einen Blick darauf durch das Sichtfenster am Uhrenboden erhaschen können.

Bei den ganz neuen Day Date Modellen haben Sie die Wahl zwischen einem bronzefarbenen Zeitmesser mit grünem sowie einer Edelstahlversion mit silbernem Zifferblatt. Die letztgenannte Armbanduhr mit Lederband oder Edelstahlarmband gibt es bereits für einen Preis von unter 1600 €. Beide Modelle sind 41 mm groß und werden mit dem automatischen ML143 angetrieben. Alle Uhren warten mit dreieckigen Indexen, trapezförmigen Zeigern, einer im Innenbereich liegenden Minutenskala sowie Zifferblatt-Aussparungen bei 6 Uhr für das Datum sowie bei 12 Uhr für den Wochentag auf.

Produkteigenschaften im Überblick

  • Modernes Design & funktionale Ausstattung
  • Vielfältiges Sortiment an Herrenuhren
  • Day Date Modell oder Chronograph
  • Hoher Tragekomfort 
  • Bruchsicher & robust 
  • Wasserdicht
  • Sichere & hochwertige Verarbeitung 
  • Präzise ETA Automatikwerke
  • Leichte Mechanismen & einfache Bedienung 
  • Ausgezeichnetes Preis-Leistungs-Verhältnis 
  • 2 Jahre Garantie

Tolle Armbanduhren mit technischer Finesse bei Zeitlounge finden

In unserem Online-Shop finden Sie exklusive Armbanduhren für Damen und Herren zu einem ansprechenden Preis. Sichern Sie sich jetzt eine edle Herrenuhr des Labels Maurice Lacroix, das neben der beliebten Pontos Reihe auch tolle Uhren der Kollektionen Eliros und Aikon bietet. Alle Uhren können bezüglich Technik und Design mit hochpreisigen Marken wie Glashütte oder Heuer mithalten. Stöbern Sie auch bei unseren anderen Marken wie zum Beispiel Junghans. Sie haben Fragen zu unserem Schmuck oder benötigen weitere Informationen? Kontaktieren Sie uns gerne und wir helfen Ihnen weiter. Ihr Zeitlounge Team.